Am Departement Darstellende Künste und Film sind ab 2016 im Rahmen eines Pilotprojekts zur Etablierung des kunsthochschulspezifischen 3. Zyklus ein postgraduales Programm mit zwei Bereichen eingerichtet worden: ein Fellowship- Programm für die Arbeit an einem künstlerischen Entwicklungsprojekt sowie ein kooperatives Promotionsprogramm mit der Kunstuniversität Graz sowie künftig mit weiteren Partnerhochschulen im Rahmen dessen ein künstlerisch-wissenschaftliches Doktorat in den Bereichen Performative Praxis und Film absolviert werden kann. Voraussetzung zur Aufnahme in beide Formate ist ein überdurchschnittlich abgeschlossenes MA-Studium in den darstellenden Künsten oder im Film, Erfahrungen in eigenständiger künstlerischer Arbeit sowie die erfolgreiche Absolvierung des jeweiligen Bewerbungsverfahrens.
Die Teilnehmer_innen beider Programme tauschen sich regelmässig im Rahmen der Junior Research Group aus und können am Advanced Researchers Council (ARC) teilnehmen, dem Forum für Forschende am Departement für Darstellende Künste und Film der ZHdK.