Biografien

KURZBIOGRAFIEN DER AUTOR_INNEN

Doris Arztmann
Doris Arztmann, Politikwissenschaftlerin, lebt in Wien. Lektor_in an der Universität Wien, Hin- und Wieder- Performer_in. Schreibt derzeit an ihrer Dissertation zu Inklusion als porösem Grenz- und Begegnungsraum am Institut für Politikwissenschaft / Uni Wien.
_

Sabian Baumann
Sabian Baumann, Künstler_in, Initiant_in, und Mitorganisator_in verschiedener Kunst- und Filmprojekte. Mitglied in diversen Gremien und Jurys, erhielt zahlreiche Kunststipendien, u.a. Erna und Curt Burgauer Förderpreis 2012, seit 2001 Dozent_in an div. Schulen, u.a. F+F Schule für Kunst und Mediendesign, Zürich, ZHdK in div. Fachbereichen, École Supérieure d’Art Visuel, Fachbereich Malerei, in Genf.
_

Eva Egermann
Eva Egermann, Künstlerin, lebt in Wien. Lehrende im Fachbereich für Kunst und Bildung / Akademie der Bildenden Künste Wien, Teil der Forschungsgruppe im Projekt: Model House. Mapping Transcultural Modernisms, Derzeit PhD-in-Practice-Teilnehmerin, Arbeitstitel Crip Modes of Artistic Research.
_

Danja Erni
Danja Erni lehrte und forschte im Bereich Art Education an der ZHdK und unterrichtete BG an der Kantonsschule Olten. Seit 2014 lebt sie in Berlin, wo sie als Projektleiterin die KontextSchule, eine Fortbildung für Künstler_innen und Lehrer_innen, verantwortet und freiberuflich als Künstlerin arbeitet.
_

Simon Harder
Simon Harder, Kunstvermittler_in an der Kantonsschule Olten; wiss. Mitarbeiter_in der Zeichenwerkstatt, Institute for Cultural Studies in the Arts, ZHdK; Praxisforschende_r bei Kalkül und Kontingenz, Institute for Art Education, ZHdK; Promovierende_r zu Kunstvermittlung als Verhandlungsraum von UnSichtbarkeiten.
_

Carmen Mörsch
Ausgebildet als Künstlerin, Vermittlerin und Kulturwissenschaftlerin. Seit 1993 Projekte in Kunst, Kunstvermittlung und kultureller Bildung. Seit 2001 Forschungs- und Entwicklungsprojekte in der Vermittlung. 2004 – 2008 Juniorprofessorin an der Fakultät Sprach- und Kulturwissenschaften, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Seit 2008 Leiterin des Institute for Art Education am Departement Kulturanalysen und Vermittlung der ZHdK.
_

Dr. Rahel Puffert
Vertretungsprofessur an der Universität Oldenburg (Kunst Vermittlung Bildung), Institut für Kunst und visuelle Kultur; Konzeption und (seit 2013) Leitung des Projekts «Werkhaus Münzviertel. Modellprojekt zur Verschränkung von Pädagogik, Kunst & Quartiersarbeit», Hamburg.
_

Philippe Saner
Philippe Saner ist Soziologe und wissenschaftlicher Mitarbeiter sowie Ko-Projektleiter von Art.School.Differences am Institute for Art Education der Zürcher Hochschule der Künste. Gemeinsam mit Catrin Seefranz verfasste er die Vorstudie Making Differences: Schweizer Kunsthochschulen. Er lehrt im Master-Studiengang Art Education an der ZHdK.
_

Elke Smodics und Nora Sternfeld
Elke Smodics und Nora Sternfeld arbeiten im Wiener Büro trafo.K an der Schnittstelle von Kunst, Bildung und kritischer Wissensproduktion (gemeinsam mit Ines Garnitschnig und Renate Höllwart). Ihre Schwerpunkte sind zeitgenössische Kunst, Feminismus, Geschichtspolitik und Antirassismus.
_

Imke Volkers
Imke Volkers, Kuratorin Werkbundarchiv – Museum der Dinge; Studium der Kunst- und Kulturwissenschaften in Berlin und Bremen; 2001–2003 wiss. Mitarbeiterin am Deutschen Hygiene-Museum Dresden; freischaffende Ausstellungsmacherin und seit 2005 Kuratorin im Werkbundarchiv – Museum der Dinge, diverse Ausstellungen und Publikationen mit dem Schwerpunkt Geschmackserziehung im 20. Jahrhundert. Jurymitglied des RecyclingDesignpreises Deutschland.
_

Wanda Wieczorek
Wanda Wieczorek, Kulturwissenschaftlerin. 2013-15 Vorstudie, Projektentwurf und Leitung Die Kunstnäher_innen (Arbeitstitel) am Institute for Art Education. 2010-12 Co-Leitung Über Lebenskunst.Schule, ein Modellprojekt zur künstlerischen Bildung für nachhaltige Entwicklung, Berlin. 2005-07 Entwicklung documenta 12 Beirat zur lokalen Verankerung der Ausstellung in der Stadt Kassel._
_

Ulf Wuggenig
Ulf Wuggenig, Soziologe und Kulturwissenschaftler, Leiter des Kunstraums der Leuphana Universität Lüneburg, Professor am Institut für Philosophie und Kunstwissenschaft und Dekan der Fakultät Kulturwissenschaften. Mitglied des Vorstands der Kulturwissenschaftlichen Gesellschaft.