Blechteile in Onshape konstruieren

Wissenswertes über Materialien:

Beim arbeiten mit Blechteilen geht man von einer konstanten Dicke des Materials aus. Die Schwierigkeit Blechteile zu konstruieren bedeutet in den meisten Fällen, eine Abwicklung eines Körpers zu erstellen, so wie wir es von Papier und Karton kennen. Durch das Biegen/Falten wird das Material gestaucht und gestreckt, je nach Materialart. So verbiegt sich ein Stahlblech anders als ein Chromstahlblech oder ein Aluminium. Das wär ja noch einfach zu handhaben, aber auch jede Legierung dieser Materialarten verhalten sich anders bei der Bearbeitung. Somit sollte man die genaue Materialbezeichnung kennen, die man verwendet. Hier findet ihr einige Daten und Bezeichnungen zu dem Blechangebot unseres Stahlhändlers:

www.d-a.ch/da/stahl-und-metalle/stahlbleche.pdf

Und hier die Kurzversion:

In Onshape kann man diese Materialien den Teilen zuweisen (siehe Bilder). Damit werden Gewicht, Flächen, Volumen und Biegeparameter berechnet. Das Berechnungssymbol befindet sich gut versteckt rechts unten wenn man ein Part/Teil oder Fläche anwählt.

Rechtsklick auf Teil/ Part- Material zuweisen

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier gibts noch mehr Informationen zu Onshapes Materialbibliothek


Wir bestellen jeweils folgende Bleche zum scheren, stanzen, lasern, biegen:

Format bei Bestellung: 2000 x 1000mm. Format für Metalllaser 1000 x 1000mm

  • Stahlblech dekapiert, kaltgewalzt D01 EN 10130 / 10131 in den Dicken: 0,5/ 0,75/ 1,0/ 1,5/ 2,0/ 2,5/ 3,0mm
  • Stahlblech SFZ Feuerverzinkt (EN 10346 / 10143) DX51D+Z 275 MA-C in den Dicken: 0,5/ 1,0/ 1,5/mm
  • Stahlbleche EVZ elektrolytisch verzinkt (EN 10152 / 10131) DC01 + ZE 25/25 in den Dicken: 0,5/ 1,0/ 1,5mm
  • Chromstahlbleche kaltgewalzt (Edelstahl Rostfrei) 1.4301 in den Dicken: 0,5/ 1,0/ 1,5/ 2,0/ 3,0mm
  • Aluminiumbleche H14/24 (halbhart) EN AW-1050A (Al99.5) in den Dicken: 0,5/ 1,0 mm

Hier gehts zu den Metall Preislisten:

Und hier gibt es ein ausführliches Datenblatt der Stahlbleche von Debrunner:


Onshape „Sheet Metal“ Hier ein kurzes Video über den spezifischen Modus um Blechteile zu konstruieren.

 


Nicht ganz ohne Grund verweisen Dienstleistungsfirmen wie z.B. Blexon auf Onshape, um Blechteile vorgängig im CAD zu erstellen. Hier das Video von Blexon: