CO2 Laser 75W „Epilog Legend EXT“

„MoniToni“ Das Abrechnungs- und Bezahlungssystem:

MoniToni wird in allen Werkstätten zur Kostenabrechnung von Maschinennutzung und Materialbezug verwendet: 

Die Lasercutter dürfen von Studierenden und Mitarbeitenden, welche einen Z-Tech Kurs an dieser Maschine absolviert haben, benutzt werden. Dazu muss vorerst ein Account auf http://monitoni.zhdk.ch/ eröffnet und Kredit aufgeladen werden. Die Nutzung des Lasercutters wird dann automatisch vom „eigenen“ Account abgebucht.

Wo das MoniToni- Guthaben Aufladen?

  1. Coupons (10.-) am Werkstatt-Automat Low Level (3.E07)
  2. Coupons (10.-) am Werkstatt-Automat Kunststoffwerkstatt (2.E06)
  3. Coupons (10.-) am Werkstatt-Automat 5. Stock (5.E05)
  4. EC-Kasse Werkstattleitung 2.E02 (ab Fr. 50.-)
  5. Ausleihe ZHdK (1.D26)

Maximal bearbeitbares Mass des Lasers: 914.4 x 609.6mm (36 x 24 inch)

Download Laserhandbuch_2013

Basics: Dieses Tutorial zeigt in kürzester Form, wie du den Lasercutter bedienst

Optionales Zubehör- Rotationsachse

Gravieren mit Metall- Gravurpaste LMM6000:

Vorbehandlung:

  1. Metall gut reinigen mit Isopropylalkohol und oder aufrauhen mit Schleifpapier.
  2. Betreffende Stellen mit Gravurpaste gleichmässig beschichten (mit Pinsel)
  3. Gut Trocknen lassen
  4. Am Laser platzieren und gravieren mit folgenden Einstellungen:

Einstellungen Epilog 75Watt Laser:

  • Chromstahl (CNS): Power 95%, Speed 25% bei 600DPI
  • Messing (Kupfer, Zink): Power 95%, Speed 22%
  • Aluminium: Power 95%, Speed 22% bei 600 DPI
  • Eloxiertes Aluminium (ohne Gravurpaste): Power 60%, Speed 50% 

Einstellungen Epilog Fusion 120Watt Laser:

  • Chromstahl (CNS): Power 65%, Speed 25% bei 600DPI
  • Messing (Kupfer, Zink): Power 65%, Speed 25%
  • Aluminium: Power 60%, Speed 25% bei 600 DPI
  • Eloxiertes Aluminium (ohne Gravurpaste): Power 40%, Speed 50% 

Stempelherstellung:

Der Epilog Druckertreiber hat ein eingebautes Feature für das herstellen von Stempeln. Die Features vereinfachen das „Spiegeln“ der Datei, sowie das Eingrenzen mittels eines gezeichneten Rahmens um den zu gravierenden Stempel. Ohne Rahmen wird die ganze Arbeitsfläche graviert, weil beim Stempelmodus alles weisse bearbeitet wird, was schwarz gefüllt ist wird stehen gelassen.

Die geeignete Einstellung für Stempelmatten findet ihr in der Materialbibliothek (im Druckertreiber). Wähle Stempelgummi Gravur.

Original Laserbare Stempelmatten (A4 x 3mm Dicke) könnt ihr bei uns im Büro Modellbau 2.E20 abkaufen. Kosten Fr. 15.-/A4