Vorher-Nachher-Bilder (1)

Vorher-Nachher-Bilder, dachte ich. Schnell gemacht, dachte ich. Und: Wenn ich an derselben Stelle stehe und dasselbe fotografiere wie die Profis, werden auch meine Bilder gut aussehen, dachte ich.

Dann wanderte ich wie Heinrich Schliemann auf der Suche nach dem antiken Troja durchs Gebäude: Hier muss es doch irgendwo gewesen sein! Selbst wenn man Troja ausfindig macht, gibt es bei vielen Bildern den Standort der Originalfotografin gar nicht mehr, weil er abgerissen oder irgendwas darauf gebaut wurde. Ausserdem hatten die Originalfotografinnen wohl andere Objektive und nicht nur ein Handy, irgendwie passt auf ihre Bilder jedenfalls mehr drauf. Hier muss man sich zum Beispiel den rechten Bildrand selbstständig dazudenken:

(Foto: Betty Fleck / Medienarchiv der Künste, Februar 2012, mehr Details hier)

 

(Foto: Kathrin Passig, September 2014)