Zwischen Pferd und Reiter

Ein animiertes 3D-Modell visualisiert die sattelbedingten Schädigungsprozesse am Pferderücken für das universitäre E-Learning System

Ein schlecht sitzender Sattel verursacht Schmerzen wie ein zu kleiner Schuh. Beim Pferd kann das zu gravierenden Rückenerkrankungen führen. Mit herkömmlichen bildgebenden Verfahren konnte bis heute nicht gezeigt werden, in welcher Weise der Sattel den Pferderücken schädigt.

Eine animierte 3D-Visualisierung veranschaulicht die Problematik und gibt einen Einblick in das Innere des Pferderückens. Die Animation schliesst verschiedene gestalterische Methoden mit ein und vermittelt den komplexen medizinischen Inhalt anschaulich und adäquat strukturiert.

Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit dem Tierspital der Universität Zürich, Abteilung für Sportmedizin Pferd. Die Resultate werden auf der E-Learning Plattform der Universität eingesetzt und von Studierenden, Ärzten und Sattlern genutzt werden.

Projekttyp: Masterarbeit 2015
Student: Natascha Jankovski
Wissenschaftliche Betreuung: Dr. Michael Weishaupt (Sportmedizinisches Leistungszentrum, Abteilungsleiter), Pferdeklinik; Dr. Katja Geser-von Peinen (Sattelmessgruppe, Gruppenleiterin), Pferdeklinik
Mentoring: Dr. Sarah Owens, Alex Hanimann, Fabienne Boldt Spinnler, Jeanne Peter
Field of Excellence: Kommunikation | Erkenntnis-Visualisierung
Website Partner: www.tierspital.uzh.ch
Website Autor: www.nataschajankovski.allyou.net

Bild oben: Die Lage eines klassischen Dressursattels auf dem Pferderücken.


03

Die oberen und unteren Spanngurte beim Pferd.


05

M. semispinalis, ein Muskel der oberen Spanngurte beim Pferd.


12

Animation/Rigging des Pferdeskeletts.