From Muscle to Facial Expression

How can a visualisation of the Facial Action Coding System for orangutans illustrate which muscle produces which facial expression?

Welcher Muskel formt bei Orang-Utans welche Mimik? Der im Masterprojekt entwickelte interaktive Digital Guide zeigt zusammen mit einem Übersichts-Plakat die verschiedenen Kombinationen auf. Er bietet sich als anschauliches und forschungsunterstützendes Werkzeug für Studierende und Wissenschaftler im Gebiet der mimischen Kommunikation an.

Der Inhalt der Arbeit basiert auf den Digitalfilmen des OrangFACS, eines Mimik-Erkennungssystems für Orang-Utans. Bildanalysen von Infografiken und Illustrationen sowie Tests mit der Zielgruppe, bilden die Grundlage der Untersuchung. Darauf aufbauend wurde das OrangFACS weiter entwickelt und spezifische gestalterische Kriterien für ein weiterführendes Gestaltungs- und Vermittlungskonzept erarbeitet. Als Gestalterin fungierte die Autorin auch als Forscherin; einerseits durch das Experimentieren und die Auseinandersetzung mit verschiedenen Medien, andererseits durch den betont reflektiven Umgang in der Entwicklung der Mimik-Visualisierung.

Partner: Wissenschaftliche Betreuung: Dr. Katja Liebal. Freie Universität in Berlin, Linda Schiesser und Manuela Lembeck. Workshops fanden statt an der Freien Universität in Berlin, Abteilung Vergleichende Psychologie, Cluster of Emotions
Mentoren: Björn Franke, Fabienne Boldt, Niklaus Heeb
Autorin: Elisa Forster, www.elisaforster.ch

Bild oben: Faltmodell der Muskeln


Bild6_kl

Alle Gesichtsausdrücke des Orang-Utans im Überblick.


 

Bild7_live_kl

Digital Guide, das digitale interaktive Nachschlagewerk zur Erkennung der Gesichtsausdrücke von Orang-Utans in Aktion.


 

Bild10_kl

Übersichts-Plakat über alle Muskel-Mimik-Kombinationen.