Geschichte der Nacht

Geschichte der Nacht, Clemens Klopfenstein, CH/D/F/I 1978, 16mm, bw, sound, 63 Min.

Credits

Production

SRG/ZDF/INA/Ombra-Film

ZDF-Vertrag (Archiv Klopfenstein) Nacht_Vertrag_ZDF

Camera

Clemens Klopfenstein

Music

Ussak Merlevi Ayini und Third Ear Band

Other

Synopsis

GESCHICHTE DER NACHT ist ein einstündiger schwarzweißer Dokumentarfilm, den eine kleine Equipe während 150 Nächten an verschiedenen Orten in Europa immer dann gedreht hat, wenn die Städte leer und ausgestorben waren. Es handelt sich um eine Sammlung von ruhigen, meditativen Bildern und Tönen, die meine Mitarbeiter und ich von einer langen Reise durchs leere, ausgestorbene Europa zurückgebracht haben. (Forums-Blatt, 1978)

Distribution

Screenings

First screening:

15. 12. 1978, Kellerkino Bern (für Freunde)
23. 1. 1979, Solothurner Filmtage

Other screenings:

Berlinale, Forum des Jungen Films 1979 (Forumsblatt: 1979_ForumDesJungenFilms_Klopfenstein_GeschichteDerNacht)


Awards

Materials

Cataloge of Nightsight-Device (Archive Klopfenstein) Nachtsichtgerät_Korrespondenz
Application for a swiss film grant (Bundesamt für Kultur) Geschichte der Nacht_Eingabe_Bern
Modified Version of the Application to the swiss film grant, handed in on October 22, 1977: 771022_Produktionsdossier_Finanzierung_GeschichteDerNacht_ArchivKlopfenstein
Handdrawn plan of the journeys during the shoot of “Geschichte der Nacht” (Archive Klopfenstein): 
Handdrawn plan of the scenes for “Geschichte der Nacht” (Archive Klopfenstein): 
Filmkritik, Berlin Nacht_Filmkritik
Letter from the German TV station ZDF / Kleines Fernsehspiel about their filmprogrammes in Japan in February 1982 (in Collaboration with the Goethe-Institut):
Review in the weekly magazine “Zeit”
Review in “Basler Zeitung” 

Related posts