Netzwerktagung Aktionsforschung 3: Inklusion über IdentifikationNetzwerktagung Aktionsforschung 3: Inklusion über IdentifikationNetzwerktagung Aktionsforschung 3: Inklusion über Identifikation

Netzwerktagung Aktionsforschung 3: Inklusion über Identifikation

Art—Education Netzwerk Woche 16.01.17—20.01.17

Aktionsforschung entstanden in der Auseinandersetzung mit institutioneller Normativität im Rahmen des Workshops Inklusion.Exklusion.Künste von Sophie Vögele.

INKLUSION ÜBER IDENTIFIKATION
Stefanie Bühler, Carina Sommer, Paula Weimann




ZIEL: INKLUSION!

Na, wie steht’s?
Worum geht’s?
Was bieten Hochschulen an?
Wer kommt an Infos ran?
Was passiert? Was wird gesagt?
Was scheint niemals hinterfragt?
Was ist gegeben?
Wo merkt man ein Bestreben?
Wie wurde gehandelt?
Was wurde gewandelt?
Wo besteht Potential?
Wem ist’s nicht egal?


Weitere Aktionsforschungen im Rahmen der Netzwerkwoche 2017 in Basel
Aktionsforschung 1: Bildersprache Web Kunsthochschule
Aktionsforschung 2: Zur Homogenität von Studierenden
Aktionsforschung 4: Any Generation: Die Antistudierenden