Bildergalerie

Eine Chronologie in Bildern von Andy Michaelis.

22. März 2018, 09:00h
22. März 2018, 09:00h
22. März 2018, 09:10h
Vorstellen der wichtigsten ZDOK-Mitarbeitenden. Von links nach rechts: Christian Iseli, Miriam Loertscher, Belinda Sallin, Gesa Marten, Kristina Jungic, Sabine Gisiger.
Einführungsreferat von Christian Iseli
Tim J. Smith (Department of Psychological Sciences at Birkbeck, University of London)
Kaya Inan spricht über ‚Above and Below‘ und ‚Cahier Africain‘.
Diskussion mit Kaya Inan und der Moderatorin Sabine Gisiger.
Diskussion mit dem Publikum
Britta Hartmann (Universität Bonn)

 

Live-Übertragung mit Philip Scheffner in Berlin (Moderation: Christian Iseli)
Direktübertragung im Empfangsraum während des Vortrags von Magali Trautmann
Magali Trautmann (Universität Bremen)
Mathilde Bonnefoy (rechts) im Gespräch mit Gesa Marten (links).
Zweiter Tag: 23. März 2018. Olaf Voigtländer (links unten) und Stephan Krumbiegel (rechts daneben) während des Vortrages zur Montage von Beuys.
Andres Veiel, Sabine Gisiger, Olaf Voigtländer, Stephan Krumbiegel (v.l.n.r) diskutieren die Montage zu Beuys.
Karen Pearlman (Macquire University, Sidney)
Publikumsdiskussion mit Karen Pearlman mit Moderatorin Miriam Loertscher
Gesa Marten (Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf)
Geburtstagskind Gesa Marten
Monika Willi
Attila Boa, Belinda Sallin, Monika Willi (v.l.n.r.) diskutieren die Montage von Untitled.
Direktübertragung der Diskussion zu Untitled in den Empfangraum. Claudia Hürlimann, Miriam Loertscher, Carmen Pfammatter, Jasmina Courti (v.l.n.r)
Matthias Leitner spricht über das ‚Ende der Montage‘
Projektion des Trailers von Safari (Ulrich Seidl) während des Schlusspodiums.
Christof Schertenleib, Anna Thommen, Annette Brütsch, Christian Iseli (v.l.n.r.)
23. März 2018, 18:20
23. März 2018, 18:30